Corona

Corona

Pandemiekonzept
Beispiel FIBs

Arbeitsbereich Frühförderung

 

Hinweis-Piktogram "Bitte beachten"

Verhaltensregeln „Bitte beachten“ zum Selberdrucken

 

Anlage T1
Zertifikat

§ 28 Ifsg

zur weiteren Verwendung

 

Stand 25.11.2021

https://www.der-paritaetische.de/alle-meldungen/aenderung-des-infektionsschutzgesetzes-3g-am-arbeitsplatz-und-im-oeffentlichen-nah-und-fernverkehr-testpflicht-in-gesundheitseinrichtungen-homeoffice/

Aktualisierte Pflege und Soziales Corona-Verordnung M-V

Stand 01.04.2021

 

 

 

Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen

22.03.2021

Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V informiert in verschiedenen Sprachen zu den Bereichen Gesundheit, Arbeit, Kita und Schule, sowie Hilfe in schwierigen Lebenssituationen.

Auf der verlinkten Seite findet man u.a. die aktuelle Corona Verordnung M-V, Informationen zur Impfung gegen Covid 19 sowie Infos zu Quarantänebestimmungen, aktuellen Regelungen in Kita und Schule oder Hilfsangeboten bei Gewalt in der Familie. Die Informationen sind in Englisch, Arabisch, Polnisch, Russisch, Farsi und weiteren Sprachen abrufbar.

 

Rundbrief Nr.1-2021- Testungen über Kultusministerium und Bestätigung des Leistungsanspruchs

Bestätigung Leistungsanspruch Personal in Kindert- Rundbrief 1-2021 Verlängerung der Schutzphase mit

19.01.2021

Der Rundbrief dient der Verlängerung der Testung bei Symptomfreiheit in den Kitas und beiPersonen die in Kitas Leistungen erbringen bis zum 31.03.2021. Im Abstand von 14 Tagen können damit die Kosten der Testungen durch die niedergelassenen Ärzte und Ärztinnen refinanziert werden. Daher ist es besonders wichtig die  Bestätigung des Leistungsanspruchs mit zum Arzt zu nehmen und dort abzugeben.

Selbstverständlich bieten diese Tests keine absolute Sicherheit und sind eine Momentaufnahme der aktuellen Situation.

Runderlass Nr. 38 und die Handlungsempfehlungen zum Runderlass

Anlage Rderlass Nr 38-2020 Handlungsempfehlungen, 6 Fassung, Stand_ 2020-11-23

24.11.2020

Im Runderlass Nr. 38 werden insbesondere der Mund-Nase-Schutz und Maßnahmen aufgegriffen die bereits bekannt sind. Neu ist der MNS auch für die Nutzer der Angebote, einschließlich der Kinder. Hier gilt es in Einzelfällen vom MNS abzusehen, wenn die Zielerreichung nicht gewährleistet werden kann und auch wenn ein ärztliches Attest zur Befreiung vorliegt.

Unter Pkt. 5.5 werden die Frühförderstellen benannt.

Der Mund Nase Schutz (Maske)  soll durchgängig getragen werden, dies ist in der Frühförderung größtenteils umsetzbar. Zu beachten sind hier die MNS-Pausen, so dass auch hier durchgeatmet werden kann. Bei Maskenbefreiung ist eine direkte Leistungserbringung prinzipiell aktuell nicht angezeigt.

Umsetzung der Maskenpflicht und eines Testkonzeptes in der Frühförderung

11.11.2020

Die Testkonzepte innerhalb der mobilen Frühförderung anzuwenden ist aus unserer Sicht und der LIGA Vertreter nicht praktikabel und sinnvoll. Die Schnelltests ermitteln lediglich den aktuellen Zustand und bieten keine verlässliche Aussage zu einer Infektion. Für den Fall einer positiven Reaktion muss die getestete Person ohnehin zum ordentlichen PCR Test. Wir sehen hier keine sinnvolle Umsetzungsmöglichkeit im Rahmen der ambulanten und mobilen Frühförderung. Bitte formulieren Sie in Ihre Hygienekonzepte die Testung der MA bei Symptomatik, die Selbstkontrolle, bzw. auch die Möglichkeiten des Ausschlusses durch Befragen bei den Klienten.

Der Mund Nase Schutz (Maske)  soll durchgängig getragen werden, dies ist in der Frühförderung größtenteils umsetzbar. Zu beachten sind hier die MNS-Pausen, so dass auch hier durchgeatmet werden kann. Bei Maskenbefreiung ist eine direkte Leistungserbringung prinzipiell aktuell nicht angezeigt.

Corona Ampel MV für Pflege und Eingliederungshilfe

06.11.2020

Gesetz- und Verordnungsblatt-45 / Juli 2020

17.09.2020

Bestätigung für die Testung von Frühförderinnen und Frühförderern in Kindertagesstätten

20.08.2020

Freiwillige Testung von Frühförderinnen und Frühförderern in Kindertagesstätten Rundbrief Nr. 19

20.08.2020

Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Kindern in der Kindertagesförderung in M-V im Zusammenhang mit dem Corona-Virus

14.05.2020

Verordnung zur Regelung von Besuchs-, Betretens-, und Leistungseinschränkungen in Einrichtungen, Unterkünften, Diensten und Angeboten in den Rechtskreisen SGB IX, SGB XI und SGB XII

09.05.2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Aussetzung der Verhandlungen SGB IX

29.04.2020, LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtsverbände in Mecklenburg- Vorpommern e.V.

Bedarfsermittlung unter Berücksichtigung kontaktvermeidender Maßnahmen und Angebotseinschränkungen

24.04.2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Erlass des Ministeriums für Soziales Integration und Gleichstellung zur Verlängerung des Erlasses vom 07.April 2020 zum Sozialdienstleister-Einsatzgesetz

30.September 2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

Sicherstellung von Teilhabeleistungen und wirtschaftliche Absicherung der Leis-tungserbringer nach Teil 2 des SGB IX und nach dem SGB XII
Anwendung des Erlasses zur Zuständigkeit nach dem SodEG und zur Höhe des Zuschusses nach § 5 Satz 1 SodEG vom 7. April 2020

09.04.2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Stellungnahme zu weiteren verbindlichen Regelungen zur Sicherung der interdisziplinären Frühförderung während der Corona-Pandemie

07.04.2020, Vereinigung für interdisziplinäre Frühförderung – Bundesvereinigung e. V. (VIFF)

Hinweise und Empfehlungen des BMAS zur Anwendung von § 141 SGB XII und zu Artikel 10 des Sozialschutz-Paketes (Sozialdienstleister-Einsatzgesetz - SodEG)

02.04.2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Aktuelle Hinweise zur Umsetzung der Notfallbetreuung in den Einrichtungen der Kindertagesförderung

01.04.2020, Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Erlass für Regelungen des Besuchs und des Betretens sozialer Institutionen und weiterer kontaktvermeidender Maßnahmen

20.03.2020, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Stellungnahme LV FF MV e.V. zu Corona

17.03.2020, Landesverband Frühförderung MV

Schriftgröße ändern
Contrast